Theorieadvent 2020

Datenschutzerklärung

Dieser Adventskalender ist ein freiwilliger Service und in keiner Weise klausurrelevant oder anderweitig mit der Lehre verknüpft. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt daher grundsätzlich aufgrund ihrer freiwilligen Zustimmung (Art. 6 (1) 1 lit. a DSGVO). Allerdings verarbeitet der Adventskalender an sich keine personenbezogenen Daten, da er read-only ist. Dies gilt mit zwei Ausnahmen:

  1. Weitergabe von Daten an YouTube: Hinter manchen Türchen werden YouTube-Videos als Frames eingebettet, da das schicker ist, als einfach nur einen Link zu platzieren. Ihr Browser verbindet sich hierzu direkt mit den Google-Servern, insbesondere auch mit Googles Werbedienst "DoubleClick". Da Google für alle Dienste nur eine Datenschutzerklärung anbietet, können wir insoweit nur auf diese verweisen.
  2. localStorage: Damit Ihr Browser die Türchen immer in derselben Reihenfolge anzeigt, weisen wir ihn an, diese nach dem ersten Aufruf zu speichern. Sie wird nur lokal von Ihrem Browser verwendet und nicht vom Server verarbeitet. Durch Löschen Ihres Browser-Caches können Sie diese Daten entfernen.

Es werden keine Cookies gesetzt und Ihre Verwendung des Kalenders wird nicht analysiert.

Logs und Backups

Es werden jedoch Server-Logs angelegt, die unter Anderem Ihre IP-Adresse, Ihren User-Agent, die aufgerufene Seite, etc. enthalten. Diese Logs sind aus Gründen der IT-Sicherheit erforderlich, um grundlegenden Schutz vor Brute-Force-Attacken und weiteren Angriffen sowie Spam zu bieten. Zudem sind sie technisch notwendig, um Debugging und Wartungsarbeiten zu ermöglichen. Logs werden für höchstens sieben Tage gespeichert und weitere zehn Tage in allgemeinen Serverbackups, welche im Falle von technischem oder administrativem Versagen sowie zur Reparatur nach Angriffen erforderlich sind. Die Rechtsgrundlagen für Logs und Serverbackups sind entsprechend das legitime Interesse unsererseits, den Kalender bereitzustellen und den Server zu schützen (Art. 6 (1) 1 lit. f DSGVO) sowie im Falle der IT-Sicherheit auch die rechtliche Verpflichtung, eigene Server abzusichern, damit sie nicht zu einer Gefahr für andere werden (Art. 6 (1) 1 lit. c DSGVO).

Kontakt

Verantwortlich für den Theorie-Adventskalender ist

Prof. Dr. Claudia Ritzi
Politikwissenschaft Trier
Universitätsring 15
D-54294 Trier

Sie haben das Recht zu erfahren, welche Daten über Sie gespeichert werden, sie in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten, sie gegebenenfalls zu korrigieren (hier unwahrscheinlich, da es nur Logs betrifft), sie zu löschen oder zumindest in ihrer Nutzung zu beschränken (da es hier nur Logs betrifft, müssten Sie allerdings in beiden Fällen besondere Gründe vortragen können).

Der Kalender wird auf einem Server bei Strato gehostet. Der Hoster hat sich im Wege eines Auftragsverarbeitungsvertrages dazu verpflichtet, die Daten nicht zu eigenen Zwecken zu verwenden.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Rheinland-pfälzische Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.